Rückblick auf die Abschlußwanderung am 14.11.2015

Rund 60 Teilnehmer hatten sich zur diesjährigen Abschlusswanderung am Morgen des 14.11.2015 um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Gasthaus Kieselshöh eingefunden; das Wetter war prächtig – überwiegend sonnig, zwar kühl und sehr windig -, also ideale Bedingungen. Den Spruch des Tages steuerte Albert Schweizer bei: In jeder Minute, die Du im Ärger verbringst, versäumst Du 60 glückliche Sekunden Deines Lebens".Den Buchwedel haben wir im Laufe der Jahre mehrfach durchwandert und man glaubt, ihn durch und durch zu kennen. Es lassen sich aber immer wieder neue Wegeverbindungen kreieren, so dass es dann heißt „hier war ich noch nie". Die Jahreszeit spielt auch jeweils eine Rolle. Es war ein einfacher aber gut begehbarer Weg, der vom Start weg in westliche Richtung durch den „Kleinen und Großen Buchwedel" führte bis fast an die Güterumgehungsbahn vor Horst. Hier wurde kehrt gemacht und auf einem Nebenweg und über eine Freifläche gelangten wir schließlich auf den „Alten Postweg" , dem wir nun in östlicher Richtung folgten bis zum Abzweig zu den „Wassermühlen" . Hier ging es aufwärts. In Höhe des „Waldlehrpfades" bogen wir auf diesen ein, mussten jedoch im Verlauf feststellen, dass dieser infolge Holzeinschlagarbeiten schlecht begehbar war und uns auch einiges abverlangte; alle haben diesen Weg jedoch unbeschadet überstanden. Die dreckigen Schuhe lassen sich wieder säubern. Der spätere Wegelauf bereitete dann keine Probleme mehr und nach etwas über 2 1/2 Stunden trafen alle wohlbehalten am Startplatz wieder ein.Ein kleine Gruppe von 10 Teilnehmern hatte zuvor eine kürzere Route gewählt, da sie sich die gesamte Strecke nicht mehr zutraute. Sie erwartete sehnsüchtig den Rest der Wanderfreunde, denn alle hatten Hunger und der wohlschmeckende Grünkohl mit diversen Beilagen für die „Sattesser" oder das Tellergericht wartete bereits. 53 Personen genossen das Essen, wobei auch reichlich „geklönt" wurde.

 

Versorgt mit dem neuen Wanderprogramm für 2016 und dem Versprechen, sich zur Neujahrswanderung am 1.1.2016 um 13.30 Uhr an der Schulsporthalle in Stelle wieder zu treffen, gingen alle zufrieden auseinander.

Helmut Brandt, Fachwart Wandern (Stand 16.11.2015)

Homepage-Sicherheit

Zum Seitenanfang